Videoatlas Endoskopie - Videoatlas EUS CEUS

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ἔνδον σκοπεῖν - Look in and find out

Die Endoskopie ist die zahlenmäßig und in der Vielfalt des Spektrums (ÖGD, Koloskopie, ERCP etc.) die wichtigste gastroenterologische Disziplin.
Aus dem NOTES Hype sind immer wieder neue Interventionen und Therapien entstanden, die z.T. Operationen ersetzt haben:
Endoskopische Interventionen sind oft eine Alternative zur Operation bei eingeschränkt narkose- oder operationsfähigen Patienten.

  • EMR und ESD
  • FTRD

62 jähriger Mann mit dekompensierter äthyltoxischer Leberzirrhose.

76 jähriger Mann mit Rezidiv eines low grade Adenoms, mehrfache ambulante Abtragungen.

92 jährige multimorbide Pat. mit stärksten Schmerzen. Wochenlange NSAR-Einnahme.

56 jähriger Mann mit ambulanter Abtragng eines pT1 (sm1) Rectumkarzinoms. Op. wird abgelehnt.

72 jährige Frau. Kontrollkoloskopie nach EMR eines Coecumadenoms, low grade IEN.

75 jähriger Mann mit zentral eingesenktem Polyp im Sigma. Ambulant negatives lifting sign.

Dr. Thomas Leineweber - HELIOS Mariahilf Klinik Stader Str. 203c 21075 Hamburg Tel.: 040 79006-426 thomas.leineweber@helios-kliniken.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü